FAMILIENFOTOGRAFIN ESSEN – DANIELA BECKMANN

Hallo, ich bin Daniela und lichte als Familienfotografin in Essen und Umgebung Menschen mit ihren Liebsten ab. Ich komme zu meinen Kunden nach Hause, treffe sie draußen in der Natur oder wo auch immer sie sich wohlfühlen.

So fing alles mit der Fotografie an

Schon als kleines Mädchen entwickelte ich eine besondere Leidenschaft für die Fotografie. Alles begann zuhause bei meiner Großmutter, wo wir zusammen Fotoalben durchgeblättert haben. Wie ich es liebte, die einzelnen Bilder zu betrachten und dabei Omas Geschichten zu lauschen!
Also wünschte ich mir eine eigene Kamera und ich sollte sie auch bekommen. Seit ich sie zum ersten Mal in den Händen hielt, fotografiere ich mit großer Begeisterung. Anfangs konzentrierte ich mich auf Urlaubs- und Landschaftsfotos, doch im Laufe der Zeit interessierte ich mich immer mehr für Porträt-Fotografie. Freunde, Paare und Familien mit Kindern wurden zu meinen Modellen. Meine Freude am Bild sprach sich rum im Bekanntenkreis, so dass ich bald Hochzeiten, Geburtstage und Taufen mit der Kamera festhalten durfte. Bei all diesen Feiern sammelte ich wertvolle Erfahrungen und lernte dazu.

Spezialisierung auf Familienfotografie

Im Jahr 2017 entschied ich mich bewusst, auf die Spezialisierung auf Familienfotografie. Das zwischenmenschliche Leben ist so kostbar und voller emotionaler Momente, die viel zu schnell vergehen. Mit meinem Fotoapparat fange ich schöne Erinnerungen ein und überreiche sie den Familien in Form von Bildern. So können sie sich noch Jahre später daran erfreuen. Neben der Fotografie arbeite ich seit 13 Jahren als medizinisch-technische Assistentin. Auch im Labor für medizinische Mikrobiologie darf ich meiner Berufung nachgehen. Bakterien, Pilze, Techniken und Labortätigkeiten dokumentiere ich auf wissenschaftlichen Fotos, von denen viele mittlerweile auf der Website der Science Photo Library veröffentlicht wurden.

MTA und Fotografin – beides geht

2019 habe ich die Entscheidung gefällt, meine MTA-Tätigkeit und meine Arbeit als Fotografin parallel auszuüben. Wenn ich Familien in ihrem Zuhause oder an einem Ort ihrer Wahl besuche, ist es mir sehr wichtig, dass ihnen die Umgebung vertraut ist. Ganz egal, wo wir uns begegnen: Bei der Familienfotografie liegt mir vor allem die Natürlichkeit am Herzen. Das bedeutet für mich, dass ich Menschen in Momenten des alltäglichen Beisammenseins fotografiere und sie dabei liebevoll anleite, vor der Kamera locker und authentisch zu bleiben.